Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, wenn nicht anders angegeben.

Februar

Sa, 09.02., 14:00 Uhr: Arbeitseinsatz an Timms Teich, Treffen am Eisentor. Wir wollen auf der großen Halbinsel kleine Stubben roden und abgesägte Birken und Weiden auf Haufen legen. Nützlich dafür: Spitzhacke, Spaten, Astschere, Arbeitshandschuhe; Geräte werden aber auch gestellt. Bei Schnee und starkem Frost fällt es aus.

So, 17.02., 9:00 Uhr: Exkursion nach Fehmarn. Leitung: Klaus Graeber. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften auf dem Exer in Bad Oldesloe. An der Ostseeküste und in den dahinterliegenden Naturschutzgebieten Sehlendorfer See und Kleiner Binnensee wollen wir die rastenden und überwinternden Wasservögel beobachten. Selbstverpflegung, warme und regensichere Kleidung und feste Schuhe empfohlen. Rückkehr (wetterabhängig) ca. 16 Uhr.

März

Sa, 02.03., 10:00 Uhr: Aufbau eines Froschzaunes an der Straße Rehkoppel (Rethwischfeld). Man fährt von Bad Oldesloe die B 208 Richtung Ratzeburg, kurz vor der Autobahn rechts abbiegen (Am Mühlenberg), geradeaus weiterfahren in die Straße Rehkoppel, unter der Autobahn hindurch und an den ersten Höfen vorbei. Seit 2015 tragen die Anwohner hier jedes Frühjahr bis zu 3600 Amphibien, meist Kröten, über die Straße. Nützliches Werkzeug: Spaten.

Sa, 16.03., 15:00 Uhr: Aufbau eines Froschzaunes an der Straße Elmenhorst Fischbek. Der Zaun wird im 6. Jahr aufgebaut und von Birgit und Frank Fischer betreut. Nützliches Werkzeug: Spaten.

Mi, 20.03., 19:30 Uhr: Mitgliederversammlung des NABU Bad Oldesloe. Restaurant KandelaR im Hotel Hinz, Hamburger Straße 15, Bad Oldesloe. Mit einem Bild-Bericht über unser Schutzgebiet Timms Teich.

Sa, 23.03., 15:00 Uhr: Praktische Einführung in den Obstbaumschnitt. Leitung: Ute Gladigau. Treffpunkt: Parkplatz der Straße Höter Berg in Bad Oldesloe. An praktischen Beispielen zeigt Ute Gladigau auf der Obstwiese am Höter Berg, wie Obstbäume auf Beschneiden reagieren und wie man beim Beschneiden vorgehen sollte.

April

Mi, 03.04., 16:00 Uhr: Vogelbeobachtung am Großen Teich. Wir wollen die Wasservögel auf dem Großen Teich vom NABU-Beobachtungsstand aus beobachten. Treffpunkt ist der „Parkplatz“ an der B208 Bad Oldesloe - Ratzeburg zwischen dem Kreisel bei Obi und der Autobahnauffahrt. Dauer je nach Wetter und Vogelvielfalt ca. eine Stunde.

Do, 11.04., 17:00 Uhr: Frühblüher und Vogelstimmen im Wald bei Nütschau. Leitung: Dr. Ulrike und Klaus Graeber. Treffpunkt: Busparkplatz rechts der Straße vom Kloster Nütschau Richtung Trave und Schlamersdorf. Solange der Wald unbelaubt ist blühen besonders viele Waldpflanzen. Auf einem Spaziergang um den Silberteich wollen wir sie kennenlernen und außerdem den Vogelstimmen lauschen. Dauer ca. 2 Stunden.

Mai

Fr., 03.05., 19:30 Uhr: Fledermausbeobachtung im Rehbrook. Leitung: Ursel Steinkamp, Klaus Graeber. Treffpunkt 19:30 Uhr auf dem Exer in Bad Oldesloe oder 20:00 Uhr Parkplatz beim Gasthof zum Rehbrook. Zunächst besichtigen wir den als Winterquartier hergerichteten Bunker, dann wollen wir die in der Dämmerung jagenden Fledermäuse beobachten, ihre Flugbahnen mit Bewegungsmeldern anzeigen und ihre Rufe mit Ultraschall-Detektoren hörbar machen. Ende ca. 22 h. Feste Schuhe und Schutz vor Mücken sind empfehlenswert. Für Kinder geeignet.

Fr, 10.05. – So 12.05.: Exkursion an die nordfriesische Nordseeküste. In der Zugzeit der Gänse und Limikolen wollen wir diese Vögel im Hauke-Haien-Koog, Beltringharder Koog und auf der Hamburger Hallig beobachten. Genauere Auskünfte und Anmeldung bei Klaus Graeber, Tel (04531) 7720.

Fr, 17.05., 17:00 Uhr: Wolkenweher Niederung und Brenner Moor. Leitung Dr. Ulrike und Klaus Graeber. Treffpunkt Parkplatz an der Wolkenweher Niederung von Wolkenwehe. Wir beobachten Vögel und Pflanzen in der wiedervernässten Wolkenweher Niederung und im Brenner Moor und besichtigen die Salzquellen.

Juni

Sa, 01.06., 15:00 Uhr: Wasserbüffel als Landschaftspfleger. Alfons Petr stellt seine Wasserbüffel auf feuchten Wiesen im Tal der Leezener Au vor. Er führt uns z.T. auf Trampelpfaden durch eine eindrucksvolle Landschaft und erläutert sein Beweidungskonzept. Treffpunkt 15:00 Uhr auf dem Exer in Bad Oldesloe zur Bildung von Fahrgemeinschaften oder 15:15 Uhr in Leezen (Kreis Segeberg) an der Alten Feuerwache, Hans-Jakob-Möller-Straße. Rückkehr ca. 18:30 Uhr.

August

Sa, 03.08., 15:00 Uhr: Vögel, Pflanzen und Insekten an Timms Teich. Leitung: Klaus Graeber. Treffpunkt 15:00 Uhr am Eisentor zum Schutzgebiet, Herrenweg in Bargfeld-Stegen oder 14:30 Uhr auf dem Exer in Bad Oldesloe. Wir besichtigen die Erfolge unserer Pflegearbeiten und schauen uns besonders die Pflanzen der Trockenrasen und die Schmetterlinge und Libellen an.

So, 11.08., 10:00 Uhr: Besichtigung des Koberger Moores. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften auf dem Exer in Bad Oldesloe. Leitung: Dr. Kuno Brehm und Klaus Graeber. Dr. Brehm organisiert seit über 40 Jahren Pflegemaßnahmen in Hochmooren, um die Reste der natürlichen Hochmoorvegetation zu erhalten. Wir haben im Winter eine kleine Fläche von Jungbirkenaufwuchs befreit und wollen uns jetzt die Erfolge unserer Arbeit anschauen. Gummistiefel und Mückenschutz empfehlenswert, Rückkehr ca. 14:00 Uhr.

September

Sa, 28.09., 13:15 Uhr: Bus-Exkursion zum Kranich-Rastplatz Langenhagener Seewiesen (MV). Leitung: Sabine Reichle, Klaus Graeber. Jedes Jahr rasten an dem Flachwassersee bis zu 3000 Kraniche, die bei Sonnenuntergang laut rufend einfallen. Von Langenhagen aus lässt sich das Naturschauspiel hervorragend beobachten. Eine Führung durch das wunderschön gelegene Klosters Dobbertin und ein Kaffeetrinken im „Brauhaus“ runden die Exkursion ab. Treffpunkte: 13:15 Uhr in Bad Oldesloe am ZOB oder 13:30 Uhr in Reinfeld, Parkplatz Lidl. Rückkehr ca. 22:00 Uhr, warme Kleidung und Fernglas empfehlenswert, ggf. Verpflegung mitnehmen. Kosten für die Busfahrt, Klosterbesichtigung und Kaffeetrinken: 25 €, Kinder 15 €. Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Bernd Moll, Tel. 04531 84330.

Oktober

So, 6.10., 14:00 Uhr: Arbeitseinsatz Timms Teich, Treffen am Eisentor. Wir wollen dafür sorgen, dass die große Halbinsel weiter besonnt bleibt, z.B. kleine Schösslinge ausreißen und Stubben roden. Nützlich dafür: Arbeitshandschuhe, Astschere, Spitzhacke, Spaten; Geräte werden aber auch gestellt.

So, 20.10., 9:00 Uhr: Exkursion an die Trave zwischen Lübeck und Travemünde. Leitung Klaus Graeber, Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften auf dem Exer in Bad Oldesloe. Ob wir das Dummersdorfer Ufer oder den Schellbruch besuchen, entscheiden wir kurzfristig. Rückkehr ca. 13:00 – 14:00 Uhr (wetterabhängig).

November

Mi, 13.11., 19:30 Uhr: Öffentliche Vorstandssitzung des NABU Bad Oldesloe im Restaurant KandelaR im Hotel Hinz in Bad Oldesloe, Hamburger Straße 15. Es werden aktuelle Themen besprochen und das Programm für das Jahr 2020 geplant.

 

Weitere vorgesehene Veranstaltungen, für die das Datum noch nicht feststeht, bitte achten Sie auf die Presseankündigungen:

- Ende Februar: Podiumsdiskussion Landwirtschaft und Naturschutz

- Einweihung eines Barfuß-Pfades im ehemalige Pastoratsgarten unterhalb des Kirchbergs

- Bus-Exkursion ins Schaalsee-Gebiet unter Leitung von Sabine Reichle, zusammen mit dem NABU Reinfeld

- Laubfroschkonzert in der Alten Steinburg