Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November

Vogelbeobachtung am Großen Teich. An 2 Terminen (s.u.) wollen wir die Wasservögel auf dem Großen Teich vom NABU-Beobachtungsstand aus beobachten. Treffpunkt ist der „Parkplatz“ an der Bundesstraße Bad Oldesloe - Ratzeburg zwischen dem Kreisel bei Obi und der Autobahnauffahrt. Dauer je nach Wetter und Vogelvielfalt eine halbe bis eine Stunde. Bei zugefrorenen Gewässern fällt die Vogelbeobachtung aus.

Januar

So, 08.01., 11:00 – 12:00 Uhr: Stunde der Wintervögel im Pastoratsgarten am Kirchberg in Bad Oldesloe. Zusammen mit der JUNa-Gruppe notieren wir alle Vögel, die wir in dieser Stunde beobachten können.

Februar

Do, 16.02., 19.30 Uhr: „Faszination Mauersegler“ Lichtbildervortrag von H. Joachim im Bürgerhaussaal, Mühlenstraße 22 in Bad Oldesloe.Der Referent weckt Begeisterung für die Meister der Lüfte, die mit schrillen Rufen und aufregenden Flugspielen auf sich aufmerksam machen, die man aber kaum aus nächster Nähe zu sehen bekommt. Er berichtet auch über die Gefährdung und über mögliche Hilfsmaßnahmen, damit die Mauersegler nicht aus unseren Siedlungen verschwinden.

März

Mi, 01.03., 19:30 Uhr: Mitgliederversammlung des NABU Bad Oldesloe. Restaurant KandelaR im Hotel Hinz, Hamburger Straße 15, Bad Oldesloe. Mit Berichten über Aktivitäten unserer NABU-Gruppe und Lichtbildern von mehrtägigen NABU-Fahrten.

Sa, 04.03., 10:00 Uhr: Aufbau eines Froschzaunes an der Straße Rehkoppel (Rethwischfeld). Man fährt von Bad Oldesloe die B 208 Richtung Ratzeburg, kurz vor der Autobahn rechts abbiegen (Am Mühlenberg), geradeaus weiterfahren in die Straße Rehkoppel, unter der Autobahn hindurch und an den ersten Höfen vorbei. 2015 und 2016 konnten die Anwohner hier etwa 3500 Amphibien, meist Kröten über die Straße tragen. Nützliches Werkzeug: Spaten.

Sa, 11.03., 14 Uhr: Aufbau eines Froschzaunes an der Straße zwischen Elmenhorst und Fischbek

So, 26.03., 16:00 Uhr: Vogelbeobachtung am Großen Teich, s.o.

April

Fr, 07.04., 16:00 Uhr: Praktische Einführung in den Obstbaumschnitt. Leitung: Ute Gladigau. Treffpunkt: Parkplatz der Straße Höter Berg in Bad Oldesloe. An praktischen Beispielen zeigt Ute Gladigau auf der Obstwiese am Höter Berg, wie Obstbäume auf Beschneiden reagieren und wie man beim Beschneiden vorgehen sollte.

Mai

Mo, 01.05., 15:00 Uhr: Vogelbeobachtung am Großer Teich, s.o.

Fr, 12.05. 17.00 – 18.00 Uhr: Stunde der Gartenvögel auf der Obstwiese am Höter Berg in Bad Oldesloe. Zusammen mit der JUNa-Gruppe notieren wir alle Vögel, die wir in dieser Stunde beobachten können.

Sa, 13.05., 9:00 Uhr: Wanderung um das Nienwohlder Moor. Treffen in Nienwohld in der Straße „Altes Torfredder“ oder 8:30 Uhr zur Bildung von Fahrgemeinschaften auf dem Exer in Bad Oldesloe. Ursel Steinkamp und Klaus Graeber stellen Vögel der Wiesen, Moore und Wälder und ihre Stimmen vor. Für die etwa 10 km lange Wanderung ist festes Schuhwerk sinnvoll. Rückkehr ca. 14 h.

Fr, 19.05., 19:30 Uhr: Fledermausbeobachtung im Rehbrook. Leitung: Ursel Steinkamp, Klaus Graeber. Treffpunkt 19:30 Uhr auf dem Exer in Bad Oldesloe oder 20:00 Uhr Parkplatz beim Gasthof zum Rehbrook. Zunächst besichtigen wir den als Winterquartier hergerichteten Bunker, dann wollen wir die in der Dämmerung jagenden Fledermäuse beobachten und ihre Rufe mit Ultraschall-Detektoren hörbar machen. Ende ca. 22 Uhr. Feste Schuhe und Schutz vor Mücken sind empfehlenswert. Für Kinder geeignet.

Sa, 20.05., 15:00 Uhr: Arbeitseinsatz zum Lupinenmähen an Timms Teich. Leitung: Klaus Graeber. Treffpunkt am Eisentor oder 14:30 Uhr auf dem Exer in Bad Oldesloe. Damit die Lupinen sich nicht auf den Trockenrasen ausbreiten und die konkurrenzschwächeren Pflanzen verdrängen, wollen wir sie abmähen oder ausgraben, um das Ausblühen und Samenbilden zu verhindern. Nützlich: Sense, Machete, Spaten (werden auch zur Verfügung gestellt)

Mi 24.05. – So 28.05. Fahrt ins Odertal. Anfahrt Mi nachmittag/abend, Unterkunft in Ferienwohnungen im liebevoll restaurierten „Schweizer Haus“ in Stolpe am Rande des Odertals (www.schweizerhaus-stolpe.de), ca. 30 € pro Person und Nacht. Geplant sind u.a. Wanderungen im Nationalpark Unteres Odertal, an den Trockenhängen der Odertals, im NABU-Schutzgebiet Blumberger Mühle und im „Urwald“ Grumsin. Weitere Auskünfte und Anmeldung bei Klaus Graeber, Tel 04531 7720.

Juni

Mo, 05.06., 14:00 Uhr: Botanische Exkursion zum Wittmoor und/oder Schlappenmoor. Leitung: Dr. Karl Heyder,Treffpunkt auf dem Exer in Bad Oldesloe, Anfahrt in Fahrgemeinschaften. Wir wollen nach Or-chideen und anderen seltenen Pflanzen Ausschau halten, das Ziel wählen wir je nach aktueller Blüte. Feste Schuhe oder Gummistiefel sind empfehlenswert.

So, 25.06., 14:30 Uhr: Familienleben im Storchenhorst. Treffpunkt am Storchenhorst Rümpel (Straße Im Seybek, Ecke Radwanderweg, am Storchenschild). Leitung Andreas Hack. Wahlweise mit Fahrrad oder mit PKWs in Fahrgemeinschaften wollen wir Storchenhorste zwischen Rümpel und Sprenge aufsuchen und das Familienleben beobachten. Anfahrt 14 Uhr mit Rad von Bad Oldesloe, Kurparkstadion. Fahrstrecke ca. 40 km. Bei gutem Wetter Gelegenheit zum Kaffeetrinken unter dem Storchenhorst in Sprenge, dazu Informationen über die Stormarner Störche. Exkursion fällt bei Regenwetter aus.

Juli

Sa, 01.07. 15:00 Uhr: Vögel, Pflanzen und Insekten an Timms Teich. Leitung: Klaus Graeber. Treffpunkt am Eisentor zum Schutzgebiet, Herrenweg in Bargfeld-Stegen oder 14:30 Uhr auf dem Exer in Bad Oldesloe. Wir schauen uns u.a. die Pflanzen der Trockenrasen und die Schmetterlinge und Libellen an.

So, 16.07., 14:00 – 17:00 Uhr: Während des Kirchenmusikfestes auf dem Kirchberg ist der ehemalige Pastoratsgarten unterhalb des Kirchbergs zur Besichtigung geöffnet.

September

So, 10.09., 16:00 Uhr: Brenner Moor und Wolkenweher Niederung. Leitung Dr. Ulrike und Klaus Graeber. Treffpunkt Parkplatz der Kleingartensiedlung am Brenner Moor. Zunächst werden die Salzquellen im Brenner Moor vorgestellt. Danach besichtigen wir die wiedervernässte Wolkenweher Niederung.

Oktober

Fr, 06.10., 17:00 Uhr: Kranichbeobachtung bei Mölln. Leitung: Klaus Graeber. Treffen zur Bildung von Fahrgemeinschaften auf dem Exer in Bad Oldesloe. Von einem erhöhten Beobachtungsplatz am Oldenburger Wall wollen wir den Einflug der Kraniche zu ihremSchlafplatz beobachten. In der Umgebung rasten meist 200 bis 400 Kraniche.

November

Sa, 11.11.,14:00 Uhr: Arbeitseinsatz an Timms Teich. Leitung Klaus Graeber. Treffpunkt am Eisentor im Herrenweg, Bargfeld-Stegen. Auf der großen Halbinsel sollen Gehölze zurückgeschnitten und bereits abgeschnittenes Gehölz zusammengetragen werden. Wenn möglich, reißen wir auch kleinere Birken und Kiefern aus. Nützlich: Arbeitshandschuhe, evtl. Spaten, Spitzhacke.

Do, 16.11., 19:30 Uhr: Öffentliche Vorstandssitzung des NABU Bad Oldesloe im Restaurant KandelaR im Hotel Hinz in Bad Oldesloe, Hamburger Straße 15. Es werden aktuelle Themen besprochen und das Programm für das Jahr 2018 geplant.

So, 26.11., 14:30 Uhr: Vogelbeobachtung am Großen Teich, s.o.