Moin liebe JUNa-Mädels und -Jungs,

inzwischen ist März, der meteorologische Frühlingsbeginn.
Unser Hauptthema bei den kommenden 4 Treffen wird die Vogelwelt sein!
Wenn die Temperaturen demnächst wieder ansteigen, beginnt die Paarungszeit der Vögel und anschließend die Nistzeit. Dabei kann man die Vögel wunderbar beobachten und ihrem Gesang zuhören.

6. März:
Wir lernen einige Vogelarten kennen. An welchen Merkmalen erkennen wir sie sicher?
Wie unterscheiden sie sich von ähnlichen Arten?
Mit Ferngläsern machen wir uns auf den Weg zum Königsteich (etwas zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen einpacken ist immer ratsam!).

13. März:
Gleiches Thema wie am 6. März - mit Ferngläsern beobachten wir die Vögel, diesmal im Kurpark - und wir machen einige Naturspiele!

20. März:
Wir starten einen 2. Versuch einer Fahrradtour (der erste im Februar war wetterbedingt gescheitert) und radeln zu einem Wasservogel-Beobachtungsstand des Nabu zum Großen Teich in der Nähe von OBI / Gewerbegebiet Ost.
Wer hat, bringt bitte ein Fernglas mit!

27. März:
Wir basteln etwas für Ostern!

Je nach Wetterlage können wir auch Termine/ Themen austauschen, z.B. 20./27.03., wir werden die Entwicklung abwarten müssen!


!!!   Achtung !!!
Wegen der Osterferien findet das erste JUNa-Treffen im April erst am 17. April statt!


Mit herzlichen Grüßen
Margit Baumann

 

 

 

Moin liebe JUNa-Mädels und -Jungs,
ab morgen haben wir Folgendes im Programm:

 

 


6.2.:
Winter - Sonne - Schnee
Wir machen eine "Schnee-/Wintertour" durch den Kurpark. Was entdecken wir? Welche Vögel sind im Winter hier geblieben? Welche Bäume können wir an der Rinde oder den Knospen erkennen? Blüht schon etwas?
Diejenigen, die beim Treffen "Tierspuren ausgipsen" nicht dabei waren, können das im Kurpark vielleicht nachholen.
Bitte warm und wasserfest anziehen und zuhause vorhandene Ferngläser mitbringen!

13.2.:
Frühblüher
Es ist noch Winter und trotzdem blühen einige Pflanzenarten bereits. Welche sind das, wie machen sie das und warum ist das sogar sinnvoll? Wir basteln uns einen "alternativen Blumentopf" und pflanzen ein paar Schneeglöckchen hinein.
Bitte eine leere und ausgespülte Dose (400 ml) mitgeben, wenn möglich!

20.2.:                                                                                                                             
Thema Vogelnistkästen
Wir bauen in der JUZE gemeinsam 1 Nistkasten neu und kontrollieren einige Nistkästen vom NABU, die an Bäumen in der Nähe der JUZE hängen. Dabei machen wir sie gleich sauber für die neue Brutzeit im Frühling.

27.2.:
Vogelbeobachtung am Großen Teich
Bei trockenem Wetter und wenn sich kein Eis auf den Seen von Bad Oldesloe befindet,
würden wir mit dem Fahrrad von der JUZE zum Großen Teich zwischen der A1 und MAX BAHR fahren und dort von einem Holz-Unterstand aus die dort zahlreichen Wasservögel beobachten. Alternativ könnten wir mit Autos dorthin fahren,  dann bräuchte ich aber eine/n weitere/n Fahrer/in.

Vielleicht bis morgen oder bis zu einem anderen Dienstag! Ich freue mich auf Euch!
Margit Baumann

 

 

Liebe JUNa-Mädels und -Jungs,

 

nun aber ganz schnell das neue Programm für Januar
(je nach Wetter können Programmpunkte aber auch getauscht werden):

9.01.:
Die Gruppe JUNa wurde im Januar 2012 gegründet und feiert immer beim ersten Treffen nach den Weihnachtsferien Geburtstag, diesmal den 6-ten.
Die Muffins für die heutige Feier sind bereits in meinem Backofen, es duftet schon sehr gut und  wir essen sie nachher gemeinsam auf. Danach spielen wir verschiedene Spiele, zum Teil aus dem Naturbereich, z.T. Gedächtnis-  oder Geschicklichkeitsspiele.
Zu trinken bringt sich jede/r bitte selbst etwas mit!

16.01.:
Bei noch kalten Temperaturen gehen wir an die Trave und ins Röhricht der Wöknitz und suchen nach Spuren von Tieren (Fernglas!). Von eigneten Trittspuren machen wir Gipsabdrücke!

23.01.:
Thema Vögel: Welche Vögel haben wir bei der Nabu-Aktion "Zählung der Wintervögel" im Pastoratsgarten gesehen, welche konnten wir in unseren Garten an den von uns produzierten Futtertassen bisher beobachten? Vogel des Jahres 2018 ist der Star. Was sind die typischen Erkennungszeichen ausgewählter Arten?

30.01.:
Wir machen unsere traditionelle Januar-Ralley durch die Stadt Bad Oldesloe!

Wir sehen uns später!
Liebe Grüße von Margit Baumann

 

 

Moin JUNa-Mädels und -Jungs,

wie beim letzten Treffen abgesprochen, wollen wir bei den letzten beiden JUNa-Dienstagen im Jahr 2017 Folgendes unternehmen:

 

 

5.12. : Wasservogelbeobachtung / Herstellung einer Vogelfutter-Tasse
Bei trockenem Wetter wollen wir die helle Anfangszeit nutzen und mit Ferngläsern die Vogelwelt auf dem Traveseitenarm und an der Sohlgleite am Pferdemarkt beobachten.
Danach gehen wir in die JUZE und jede/r füllt einen Keramik-Henkelbecher mit einer Mischung aus verschiedenem Vogelfutter, der später mit nach Hause genommen wird um ihn im Garten aufzuhängen (bitte einen Keramikbecher mit Henkel mitbringen, es kann auch ein älteres Modell mit kleinen Beschädigungen sein, das stört die Vögel nicht!).

12.12.: Thema "Rotkäppchen lügt" - der Wolf ist gar nicht böse und frisst keine Mädchen und deren Großmütter
Die 2012 neu entstandene Gruppe JUNa hatte damals den Wolf als Gruppensymbol gewählt.
Wir machen eine kurze Zusammenfassung, was wir über den Wolf wissen und gehen dann Richtung KuB und Marktplatz und verteilen Infohefte zum Thema Wolf und Buttons mit der Aufschrift "Rotkäppchen lügt " - es besteht ganz dringender Handlungsbedarf bei dem diesjährig in OD aufgeführten Weihnachtsmärchen und der gleichzeitig oftmals unerwünschten bzw. gefürchteten Rückkehr von Wölfen nach Deutschland nach fast 200 Jahren Ausrottungszeit.

19.12.: Das Treffen fällt aus, da in dieser Woche bereits die Weihnachtsferien beginnen.



Ich wünsche Euch allen und Euren Familien eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und freue mich auf ein Wiedersehen am 9. Januar 2018!

Mit herzlichen Grüßen
Margit Baumann

logoJugendgruppe im Naturschutz -

JUNa (Jugend für Umwelt und Naturschutz)

Mit Unterstützung der Gladigau-Stiftung wurden von BUND und NABU im Januar JUNA-Gruppen in Bad Oldesloe und Reinfeld in Leben gerufen.

Die JUNA-Gruppe Bad Oldesloe trifft sich jeden Dienstag 15:30 – 17.00 Uhr in der Jugendfreizeitstätte am Bürgerpark (außer in den Ferien). 

Geleitet wird die Gruppe von Margit Baumann, Tel. (04531) 886316

logo

 

 

Moin alle zusammen,


es sind nur noch 3 Dienstage bis zu den Sommerferien und davon wird der 11. 07. als JUNaTreffen voraussichtlich ausfallen, da alle Schüler/innen von der Ida-Ehre-Schule (5 von 7 JUNa-Teilnehmern/innen) einen Schultermin am Nachmittag haben.

Es bleiben also folgende Termine mit folgendem Programm:

4. Juli :

Thema KRÄUTER: Quiz zum Aussehen, Geruch und Geschmack von verschiedenen Kräutern. Danach stellen wir Kräuterquark her und essen ihn zu gekochten Pellkartoffeln.
Treffpunkt in der JUZE.


11. Juli:

fällt aus, da an der Gesamtschule ein verbindlicher Nachmittagstermin ansteht!

!!! ABER: Wenn die beiden Steinfelder Mädels oder neu an JUNa interessierte Kinder an diesem Tag gerne gärtnern wollen, können wir gemeinsam im ehemaligen Pastoratsgarten ein Beet vom Giersch befreien und dort Radieschen und Salate aussäen, die wir bei passendem Wetter und wenn die Schnecken es zulassen, dann nach den Sommerferien ernten könnten.
Treffpunkt: an der Treppe/an der Metalltür zum ehemaligen Pastoratsgarten hinter der Kirche.
Dieser Programmpunkt findet nur nach telefonischer Anmeldung statt ( T. 04531-886316 )!

18. Juli:

Waldrallye in Grabau, danach Austoben auf dem Waldspielplatz und zur Erfrischung und zur Einleitung der JUNa-Ferien gibt es ein kleines Eis!
(Diesmal mit Anmeldung - telefonisch oder per Mail - da ich ab 5 Kindern ein zweites Auto mit Fahrer/in benötige.) Treffpunkt: Parkplatz neben der JUZE.


Ich freue mich Euch morgen wieder zu sehen,
LG Margit Baumann

P.S.
Das erste JUNa- Treffen nach den Ferien findet am 5. September statt.

Gleich an dem folgenden Wochenende findet am Sonntag, dem 10. September, das Kurparkfest in Bad Oldesloe statt ( 12-18.00 Uhr), an dem sich die beiden Naturschutzverbände BUND und  NABU gemeinsam mit einem Infotisch präsentieren wollen.
Wir freuen uns, wenn die JUNa-Kinder mal vorbeischauen und/oder mithelfen.

Ich wünsche allen JUNa-Mädels und -Jungs und ihren Geschwistern und Eltern schöne Sommerferien!!!!
M.B.

 

 

 

Moin alle zusammen,
da unser gemeinsamer Ausflug zum Grabauer Naturerlebnis am 6. Juni bereits im Maiprogramm angekündigt war, nun das restliche Programm für Juni:

 

 

13.06.:

Das momentane Regenwetter gefällt den Schnecken sehr gut. Wir machen uns am Traveufer auf die Suche, wieviele und welche Arten können wir finden? Was haben sie gemeinsam und was unterscheidet sie? (Regenfeste Kleidung und Schuhe anziehen!)
Und: Letzte Abstimmungen fürs Zelten im Pastoratsgarten, wer bringt was zu essen / trinken / spielen mit? Bitte mit den Eltern besprechen!

17.06.:

Aufbau der Zelte im Pastoratsgarten - ab 16.30 Uhr (nicht bei Regen!!!!!!!!)

 

18.06.:

Nach einem ausgedehnten Frühstück (1€ für Brötchen mitbringen) dann
Abbau der Zelte ab ca. 11.00 Uhr.

20.06.:

Der Holunder blüht - zuerst etwas Theorie zum Holunder, dann kochen wir Holunderblüten-Marmelade. Außerdem backen wir Holunderblüten in Teig aus und essen diese noch warm gleich auf.
Außerdem: Wir hatten uns entschieden, beim Sommerfest des Tierheims Bad Oldesloe am  Samstag, dem 1. JULI mitzumachen. Was bieten wir an unserem JUNa-Infotisch an - Spiel / Rätsel / Quiz/ Basteln. Bitte gute Ideen oder schon ausgearbeitete Vorlagen mitbringen!

27.06.:

Vorbereitungen für das Sommerfest im Tierheim (s. 20.06.)
Sollte dies nicht nötig sein, würden wir eine Fahrradtour um Bad Oldesloe machen zum Thema "Knicks als Lebensraum" (Getränke und eine kleine Stärkung einpacken).


Vorschau Juli:
Am Samstag, 1. Juli, findet das Sommerfest des Tierheims von 11.00 -16.00 Uhr statt.
Wir würden unseren JUNa-Tisch etwa ab 10.45 Uhr aufbauen und je nach Interesse ab 15.00 Uhr wieder abbauen. Die Kinder können sich beim JUNa-Treffen am 20. oder 27. Juni für eine bestimmte Zeitspanne für die Standbetreuung anmelden, müssen also nicht die ganze Zeit dabei bleiben.

Ich freue mich über eine rege Teilnahme!
Mit herzlichen Grüßen,
Margit Baumann

 

Moin alle zusammen,

ab morgen beginnt schon wieder das neue JUNa-Programm und deshalb wird es gleich hurtig abgeschickt.
Es beinhaltet ein besonderes "Bonbon",  wir sind nämlich am 9. Mai  im Tierheim von Bad Oldesloe eingeladen und die Vorsitzende führt uns herum und erzählt uns, was dort alles zum Thema Tierschutz gemacht wird (auch bei Wildtieren wie z.B. Igeln, Eichhörnchen etc. ).

 

2. Mai:

wir holen das Thema vom letzten Apriltreffen nach, das wegen Regens ausfallen musste. Wir stecken die von uns gefertigten Namensschilder zu den passenden Blühpflanzen, finden vielleicht neue Arten, die jetzt blühen und ubtersuchen an dem Platz mit den Baumstämmen mit den Lupengläsern  Tiere, die totes Holz abbauen.
Treffpunkt ist um 15.30 Uhr der Haupteingang zum Kurpark (Straße Kurparallee) oder am Sportgeräteplatz beim Tennisheim.

9. Mai:

Besuch des Tierheims
Treffpunkt um 15.45 Uhr am Tierheim (Anna-Heitmann-Weg 1) oder um 15.30 Uhr  mit den Fahrrädern an der JUZE.

Extratermin am Freitag, 12. Mai 17.00 - 18.00 Uhr:

Nabu-Aktion "Stunde der Gartenvögel"
Mit Klaus Graeber zählen und notieren wir 1 Stunde lang alle Vögel, die wir auf der Obstwiese Höter Berg sehen und/oder hören. Dies wird dem NABU-Deutschland per Mail gemeldet, damit dieser Zu- oder Abnahmen von Vogelarten frühzeitig feststellen und evtl. gegensteuern kann.

TIPP: Samstag, 13. Mai 14.30 Uhr:

Wasserbüffel als Landschaftspfleger. Führung durch Familie Petr (Holsteins Büffel) . Treffpunkt ist am alten Rinderstall in Nütschau, Schlossstraße am Busparkplatz.

TIPP:  Samstag, 13. Mai:

9.00- ca. 14.00 Uhr bietet der NABU Bad Oldesloe eine Wanderung (ca. 10 km) mit Vogelbeobachtung und Erklärungen zu Vogelstimmen im Nienwohlder Moor an. Feste Schuhe sind zu empfehlen, es geht über Wiesen, durch feuchte Moor-und Waldgebiete.
Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 9.00 der Parkplatz EXER in B.O.

16. Mai:

Die von Euch gewünschte Rallye zumThema "Biotope in der Stadt".
Beginn bei der JUZE.

TIPP: Freitag, 19. Mai 19.30- ca. 22.00 Uhr:

Fledermausbeobachtung im Rehbrook. Sehr gut geeignet für Kinder!
Klaus Graeber und Ursel Steinkamp vom Nabu zeigen einen Bunker, der von Fledermäusen als Winterquartier genutzt wird. In der Dämmerung sieht man jagende Fledermäuse, mit dem Detektor hört man auch ihre Rufe.
Treffpunkt ist um 19.30 Uhr auf dem Parkplatz EXER in B.O. Oder um 20.00 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthofes zum Rehbrook (A21).

23. Mai:

Fahrradtour zur Wiese bei Rümpel und Inselbegehung (dringend an eine Pausenverpflegung/Getränk denken!)

30. Mai:

Wir führen eine Wasseranalyse durch mit einem professionell ausgestatteten Analysekoffer. Wir gehen entweder an die Beste (im Pastoratsgarten) oder an die Trave.
Wir diskutieren das bei einem der vorherigen Treffen.


Ich hoffe, es ist einiges Interessante für Euch dabei!
Mit herzlichen Grüßen
Margit Baumann

Moin an alle JUNa-Mädels und -Jungs,

unser neues Programm für März sieht folgendermaßen aus:

14.03.: Frühling im Pastoratsgarten
Es blüht schon so manches. Wir machen erste Aufräumarbeiten, harken die Wege frei und reinigen einige der Nistkästen. Außerdem besprechen wir ein neues "Projekt" , wie ihr es durchführen wollt.
Für die Pause zwischendurch bringt Euch bitte eine Kleinigkeit zu essen und trinken mit.
Treffpunkt: um 15.30 Uhr an der JUZE (mit Fahrrad) oder um 15.40 Uhr am Pastoratsgarten, an der Treppe hinter der Kirche.

21.03.: Beobachtung von Wasservögeln am Großen Teich
Bei trockenem Wetter unbedingt mit dem Fahrrad zur JUZE kommen, wir brauchen etwa 20 Minuten bis zum See. Wer ein gutes Fernglas hat, bringt es bitte mit! Wegen der Fahrradfahrt reichlich zu trinken einpacken!
Bei Regen gibt es ein Alternativprogramm in der JUZE.

28.03.: Wir pflanzen 3 neue Apfelbäume in den Pastoratsgarten
Der Nabu hat eine Spende bekommen, mit der wir Apfelbäume alter Sorten finanziert haben. Diese werden wir mit Klaus Graeber zwischen die anderen alten Apfelbäume pflanzen.
Wenn ihr die aus den Samen gezogenen Sonnenblumen und Bartnelken oder Stockrosen im Pastoratsgarten einpflanzen wollt, bringt sie bitte mit.
Wenn noch genug Zeit ist, arbeiten wir an unserem neuen Projekt weiter.
Treffpunkt um 15.30 Uhr an der JUZE (mit Fahrrad) oder um 15.40 Uhr am Pastoratsgarten.

Bis Dienstag,
herzliche Grüße von Margit Baumann

 

Moin an alle JUNa-Mädels und -Jungs,


der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder herum, nun im Februar haben wir vier JUNa-Treffen, immer dienstags von 15.30 - 17.00 Uhr, der Treffpunkt ist in der JUZE Bad Oldesloe, an der Straße Am Bürgerpark -  es sei denn, im Programm wird auf einen abweichenden Treffpunkt hingewiesen.

 

 


7.2.: KONTROLLE UND REINIGUNG DER NABU-NISTKÄSTEN IM KURPARK
!!! Treffpunkt: Auf dem Parkplatz der Kurparkschule (Straße Am Kurpark -  geht von der Straße Sülzberg vor der Eisenbahnbrücke rechts ab). Zieht euch warm an - auch an Handschuhe denken - es soll vielleicht sogar sonnig, aber kalt werden!

14.2.: BÄUME IM WINTER
Welche Arten entdecken wir im Kurpark, welches Alter und welche Höhe haben sie ungefähr? Mit einem Bestimmungsbuch, einem Zentimetermaß, Formeln und einem Taschenrechner versuchen wir das alles herauszufinden.

21.2.: DER KRANICH IST EIN GLÜCKSVOGEL
Wir erfahren warum und noch einiges mehr über diesen Vogel und wir falten Origami-Kraniche!

28.2.: VORBEREITUNGEN FÜR DEN FRÜHLING
Wir basteln aus Zeitungspapier kleine Pflanztöpfe, füllen sie mit Erde und säen Blumensamen, die ihr dann zuhause pflegt/gießt und beim Wachsen beobachten könnt. Im Frühling pflanzt ihr die dann bereits größeren Pflanzen entweder in Beete bei Euch zuhause oder neben das Insektenhotel im ehemaligen Pastoratsgarten.

VERANSTALTUNGSTIPP für Interessierte: Der Nabu bietet am 16.2. (Donnerstag) einen Lichtbildervortrag zum Thema "Faszination Mauersegler" an. Beginn um 19.30 Uhr im Bürgerhaus, Mùhlenstr. 22 IND Bad Oldesloe.

Ich freue mich auf das Arbeiten mit Euch und auf gemeinsamen Spaß!

  21.04.: Frühjahrsblüher im Kurpark und auf der

  Beste-Wiese bei Rümpel

   Wie hat sich die Pestwurz verändert in den letzten 4 Wochen?

   Welche Blumen blühen jetzt? Welche kennen wir schon?

   Welche Schmetterlinge   und andere Insekten finden wir an den Blüten?

   Wir starten mit den Fahrrädern an der JUZE!

 

 

28.04.: Brutzeit der Vögel - Ausflug zur Vogelbeobachtung an den Großen Teich in der Nähe der A1 / Gewerbegebiet Ost

Heute mit telefonischer Anmeldung, da eventuell ein weiteres Auto zu organisieren ist. Treffpunkt am Parkplatz neben der JUZE. Wer ein Fernglas besitzt, bitte mitbringen!

 

ACHTUNG: am 5. Mai fällt JUNa leider aus!

 

12.05.: Für unseren Wettbewerbsbeitrag zum Thema Schmetterlinge suchen wir geeignete Biotope!

Unbedingt mit dem Fahrrad kommen!

 

19.05.: Pikieren im Pastoratsgarten/Gierschernte

Wir pflanzen die von uns ausgesäten und inzwischen gekeimten Pflanzen in den Pastoratsgarten. Ist unser Hummelkasten und unser Hummel-Erdnest bewohnt? Und der erste Giersch ist gewachsen, wir können ihn ernten und zu Hause zu Pesto verarbeiten!

Treffpunkt: Pastoratsgarten

 

26.05.: Weitere Arbeiten für den Wettbewerbsbeitrag zum Thema Schmetterlinge!

Wir erstellen Schmetterlings-Portraits auf farbigenTonkartons.

Treffpunkt JUZE

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag, dem 30. Mai, fahren wir nach Trappenkamp ins Abenteurcamp – Unseren Hauptgewinn einlösen!

Beachtet bitte den Packzettel für die Reisetasche !

 

Treffpunkt / Abfahrt: 11.45 Uhr auf dem Parkplatz neben der JUZE

(Ich werde sicherlich 1 zusätzliches Auto samt Fahrer-/in benötigen!)